Aus Klang entsteht eine Welt

die nächsten Konzerte

Sonntag, 12.6.2016, 17 Uhr, Kirche St. Sebald, Nürnberg
L’Orfeo (SV 318) – Claudio Monteverdi
Orfeo – Dávid Szigetvári, Caronte – Marcel Raschke, La Musica/Ninfa – Marie-Luise Werneburg, Euridice/Echo – Anne Schneider, Messagiera/Proserpina – Julia Böhme, u.a.
Lautten Compagney, Ltg.: Wolfgang Katschner

Samstag, 18.6.2016, 19 Uhr, Schloß Blansko, Blansko, Tschechien
In honorem Caroli IV. –
Musik zum 700. Geburtstag Karl des IV.
Werke von G. de Machault, J. da Bologna, F. Landini und aus dem Codex Rossi
Ensemble all’improvviso
Anne Schneider – Gesang
Miyoko Ito – Fidel, Gesang
Martin Erhardt – Organetto, Blockflöte, Gesang, Perkussion, künstlerische Leitung

Sonntag, 19.6.2016, 17 Uhr, Altes Rathaus, Brno, Tschechien
In honorem Caroli IV. –
Musik zum 700. Geburtstag Karl des IV.
Werke von G. de Machault, J. da Bologna, F. Landini und aus dem Codex Rossi
Ensemble all’improvviso
Anne Schneider – Gesang
Miyoko Ito – Fidel, Gesang
Martin Erhardt – Organetto, Blockflöte, Gesang, Perkussion, künstlerische Leitung

Dienstag, 28.6.2016, 19 Uhr, Konzertsaal der Musikschule „Kurt Weill“, Dessau
KurtzWeill
Musik von Kurt Weill; Anne Schneider – Gesang, Susanne Stock – Akkordeon

Samstag, 2.7.2016, Ansbacher Rokoko-Festspiele
Anne Schneider – Sopran, Matthew Jones – Theorbe

Samstag, 9.7.2016, Bach Biennale Weimar, Barockfest, Schießhaus Weimar
Ausschnitte aus „Aminta e Fillide“ (Kantate von G.F. Händel; barockgestisch inszeniert von Sigrid T’Hooft)
Julia Kirchner – Aminta, Anne Schneider – Fillide
barockensemble scenitas und Les Ambassadeurs

Donnerstag, 21.7.2016, 19.30 Uhr, Kloster Lehnin
J.S. Bach – Kantate „Lob den Herren, den mächtigen König“ BWV 137,
F. Schubert – Messe C-Dur, W.A. Mozart – Prager Symphonie

Anne Schneider – Sopran, Bettina Denner – Alt,
Volker Nietzke – Tenor, Bert Mario Temme – Bass
Lehniner Kantorei, Ltg.: Uwe Klußmann

Freitag, 22.7.2016, 21 Uhr, Zimmer 16 – camera dell’arte
(Florastraße 16, 13187 Berlin-Pankow)

KurtzWeill

Musik von Kurt Weill; Anne Schneider – Gesang, Susanne Stock – Akkordeon

Samstag, 27.8.2016, 17 Uhr, Liebhabertheater Schloss Kochberg, Großkochberg
„Aminta e Fillide“ – Kantate von G.F. Händel
barockgestische Inszenierung: Sigrid T’Hooft; Kostüme: Niels Badenhop
Julia Kirchner – Aminta, Anne Schneider – Fillide, barockensemble scenitas

Samstag, 17.9.2016, 17 Uhr, Liebhabertheater Schloss Kochberg, Großkochberg
„Aminta e Fillide“ – Kantate von G.F. Händel
barockgestische Inszenierung: Sigrid T’Hooft; Kostüme: Niels Badenhop
Julia Kirchner – Aminta, Anne Schneider – Fillide, barockensemble scenitas

Sonntag, 2.10.2016, 19 Uhr, Nikolaikirche Potsdam
J. Haydn – Nelsonmesse

Nikolaichor Potsdam, Neue Potsdamer Hofkapelle, Ltg.: Björn O. Wiede



PROJEKTE

Aminta e Fillide

Gemeinsam mit der Sopranistin Julia Kirchner und unserem Ensemble scenitas war ich im Juni 2015 bei den Händelfestspielen in Halle in der Kantate „Aminta e Fillide“ von G. F. Händel zu hören und zu sehen. Das Sehen ist hierbei sehr besonders, denn die Inszenierung mit barocker Gestik oblag Sigrid T’Hooft, einer ausgewiesenen Expertin für die Körpersprache des Barocktheaters.

Aminta e Fillide – HWV 83 – Kantate von G. F. Händel
Szenisch-gestische Einrichtung: Sigrid T’Hooft; Kostüme: Niels Badenhop
Julia Kirchner (Aminta), Anne Schneider (Fillide), Barockensemble scenitas

Koproduktion der Händelfestspiele Halle mit dem Liebhabertheater Schloss Kochberg

neue Termine 2016

  • Samstag, 30.4.2016, 11 Uhr, Speicher am Kaufhauskanal, Hamburg
  • Samstag, 9.7.2016, Schießhaus Weimar, Bach Biennale Weimar, Barockfest
    (nur Ausschnitte)
  • Samstag, 27.8.2016, 17 Uhr, Liebhabertheater Schloss Kochberg
  • Samstag, 17.9.2016, 17 Uhr, Liebhabertheater Schloss Kochberg

KurtzWeill – Frauengeschichten beim Kurt Weill Fest Dessau 2016        

Ein Komponist und eine Stimme und ein Akkordeon. Das sind die einfachen Ingredienzien für einen turbulenten kurzweiligen Abend. Anne Schneider mit ihrer Stimme und Susanne Stock am Akkordeon bereiten mit Musik von Kurt Weill die Bühne für Frauengestalten in unterschiedlichen Lebenslagen – Barbara und Jenny, Miriam und Angela und und und – alle auf der Suche nach Mr. Right. Wir begegnen verliebten und verzweifelten, melancholischen und triumphierenden, begierigen und naiven Frauen und erleben eine köstliche Mischung aus Kurt Weills Ohrwürmern und weniger bekannten Melodien von ihm. Langeweile geht anders!

Anne Schneider – Sopran
Susanne Stock – Akkordeon

  • Mittwoch, 9.3.2016, 19 Uhr Dinner mit Musik, Restaurant Pächterhaus, Dessau,
    Kurt Weill Fest
  • Donnerstag, 10.3.2016, 19 Uhr Dinner mit Musik, Restaurant Pächterhaus, Dessau, Kurt Weill Fest
  • Freitag, 11.3.2016, 19 Uhr Dinner mit Musik, Restaurant Pächterhaus, Dessau,
    Kurt Weill Fest
  • Dienstag, 28.6.2016, 19 Uhr, Konzertsaal der Musikschule „Kurt Weill“, Dessau
  • Freitag, 22.7.2016, Raum 16, Berlin

CD-PRODUKTIONEN 2014

Quinta Vox

Madrigale des 16. Jahrhunderts mit selbstgemachten Diminutionen von Miyoko Ito und Martin Erhardt, erschienen beim Label Tirando (TRD 342)
Werke von Cypriano de Rore, Luca Marenzio, Ihan Gero, Maddalena Casulana, Bartolomeo Tromboncino, Adrian Willaert, Jacob Arcadelt, Orlande de Lassus u.a.

Miyoko Ito – Viola da Gamba, Martin Erhardt – Blockflöte, Orgel, Cembalo, Gesang
Anne Schneider, Marijke Meerwijk, Bram Verheijen – Gesang


… und siehe, ich bin lebendig

Kantaten zum Osterfestkreis von Christoph Graupner (1683-1760)

Anne Schneider – Sopran, Steve Wächter – Altus
Nils Giebelhausen – Tenor, Philipp Gaiser – Bariton
Coro Cantiamo und Capella Regnensis – Leitung: Marco Schneider